Tag-Archiv | pinkmelon

Getestet: Melvita Serum-Lotion Narzissenwasser Extraordinaire

Über die Plattform www.pinkmelon.de durfte ich ein Pflegeprodukt testen. Meine Eindrücke zum Melvita Serum-Lotion Narzissenwasser Extraordinaire habe ich in einem Bericht zusammengefasst.

Melvita_Narzissenwasser

In der dunkelblauen Plastikflasche befinden sich 100ml Serum, welche um die 18,-€ kosten. Ein stolzer Preis, umso gespannter war ich auf die Pflegeeigenschaften.

Herstellerversprechen von Melvita

„Eine leicht aufhellende Wirkung und neue Leuchtkraft, damit die Haut strahlend und prall aussieht. Ein erstaunlicher Extrakt aus der ruhenden Narzissenzwiebel hemmt die Melanozyten-Bildung und verbessert die Leuchtkraft der Haut. Ein Synergie-Komplex, in dem sich der Enzym-Peeling-Effekt der Papaya mit dem aufhellenden Effekt der Zitrone und Olivenöl für glatte, weiche Haut verbinden, hilft dunkle Pigmente aufzuhellen und steigert die Ausstrahlung der Haut. Hyaluronsäure und Glycerin auf pflanzlicher Basis versorgen die Haut mit Feuchtigkeit. Der unverkennbare blumige Duft trägt zu einem intensiven Wohlbefinden bei.“   Quelle: http://www.melvita.com

Inhaltsstoffe

AQUA/WATER – CITRUS LIMON (LEMON) FRUIT WATER* – GLYCERIN – ALCOHOL*** -CITRUS LIMON (LEMON) FRUIT EXTRACT – OLEA EUROPAEA (OLIVE) LEAF EXTRACT – CARICAPAPAYA (PAPAYA) FRUIT EXTRACT – NARCISSUS TAZETTA BULB EXTRACT* – HYALURONIC ACID -XYLITOL – DECYL GLUCOSIDE – LEVULINIC ACID – GELLAN GUM – SODIUM LEVULINATE – XANTHANGUM – LACTIC ACID – ASCORBIC ACID – PARFUM/FRAGRANCE – POTASSIUM SORBATE -LINALOOL** – CITRONELLOL**

Anwendung

Morgens und abends nach der Reinigung und vor der Pflege eine kleine Menge auf ein Wattepad oder die Fingerspitzen geben und auf das Gesicht auftragen.

Mein Eindruck

Ich habe mein Gesicht stets gründlich gereinigt und im Anschluss das Narzissenwasser aufgetrage. Am Anfang habe ich wenige Tropfen auf ein Wattepad gegeben und diese im Gesicht verteilt, doch von dem Pad wurde zuviel Produkt aufgenommen, was nicht auf meine Haut gelangte.

Jetzt gebe ich einige Tropfen in meine Hände und trage diese im Gesicht auf. Die Konsistenz ist flüssig und somit leicht verteilbar. Die Lotion zieht schnell ein und es macht sich ein erster positiver Effekt bemerkbar. Meine Haut wird spürbar glatter und fühlt sich ebenmäßiger an.

Im Anschluss habe ich dann meine Pflegecreme für den Tag oder die Nacht aufgetragen und konnte einen weiteren guten Aspekt feststellen: Meine verwendeten Pflegeprodukten ließen sich leichter auftragen und wurden von meiner Haut auch schneller aufgenommen.

Nach 14 Tagen konnte ich auch eine leicht aufhellende Wirkung feststellen, besonders am Morgen sah meine Haut viel erholter aus und fühlte sich auch gefestigter an.

Einzig den angekündigten blumigen Duft kann meine Nase nicht erschnuppern, keiner der aufgeführten Inhaltstoffe wie Narzisse, Zitrone oder Papaya wird von mir wahrgenommen. Wenn ich den Geruch mit eigenen Worten wiedergeben würde, tendiere ich zu leicht seifigen Ansätzen, ähnlich wie Seifenblasenfläschen für Kinder.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein Fazit

Meine Bewertung für dieses Produkt fällt durchweg positiv aus: einfach in der Anwendung, fördert die Erholung der Haut, wirkt leicht straffend und aufhellend und versorgt meine Haut mit Feuchtigkeit.

Auch den Preis finde ich nach dem vierwöchigen Test durchaus in Ordnung, denn ich bekomme hochwertige Naturkosmetik und brauche für eine Anwendung nur 4-5 Tropfen.

Advertisements

Neues zum Testen!

In der letzten Woche habe ich wieder einige Produkte zum Testen erhalten, welche ich hier gern vorstellen möchte.

Vor Kurzem habe ich mich auf der Plattform Testamus neu angemeldet und habe mich für einen Produkttest beworben und wurde auch als Testerin ausgewählt.

IMG_20170612_224647_852[1]

Es handelt sich dabei um feuchtes Toilettenpapier der Marke Cottonelle. Das Testpaket besteht aus einer normalen Packung und einer Reisegröße, gerade letzteres finde ich sehr praktisch.

453

Über das Portal pinkmelon habe ich mir auch zwei Produkte zum Testen ausgesucht. Zum einen von CD die Morgenfrische Dusche in der Variante „Wasserminze und Gurke“, wo mir der Duft schon mal super gefällt, schön leicht und frisch.

Außerdem noch einen irisierenden Nagellack der Marke Isadora, in der Farbe „Pearl Glow“.

457.jpg

Und zum Schluss erreichte mich ein Päckchen mi Proben von zendium Zahnpflege. Da waren auch noch Coupons dabei, doch die sind leider zum 31. Mai abgelaufen, was ich sehr schade finde. Trotzdem freue ich mich aufs Testen.

Das soll es für heute von mir gewesen sein, über den ein oder anderen lieben Kommentar würde ich mich sehr freuen. Was dürft ihr denn momentan testen?!?

Liebe Grüße und noch eine schöne Woche wünscht *Erdbeerelfe*.

Getestet: Florena Anti-Age Pflege Handcreme Q10 & Aprikosenkernöl

Leider komme ich momentan wenig zum Bloggen. Ich muss auf privater Ebene viel organisieren, umstrukturieren und neu ordnen, das nimmt neben meinem normalen Leben als zweifache Mama und den gefühlten  1000 anderen Dingen des Alltags, viel Zeit in Anspruch.

Doch heute soll es hier endlich mal wieder einen Testbericht zu einem Produkt geben, welches ich dank www.pinkmelon.de testen durfte und seither oft und gern benutzt wird.

Es handelt sich um eine Handpflege der Marke Florena. Ich wurde in der DDR geboren und Florena kenne und liebe ich seit meiner Kindheit. Ich freue mich immer sehr, wenn ich etwas neues von dieser Marke testen darf.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es handelt sich um die Florena Anti-Age Pflege Handcreme Q10 & Aprikosenkernöl. Die Tube ist ansprechend gestaltet und besticht durch klare Strukturen. 100ml Handcreme kosten um die 1,15€ und diese ist online sowie in vielen Drogerien erhältlich.

Herstellerversprechen von Florena

„Aprikosenkernöl zeichnet sich durch sehr hohe Verträglichkeit aus und eignet sich daher besonders für die empfindliche Haut. Das hauteigene Coenzym Q10 unterstützt die biologischen Funktionen der Haut, schützt sie vor freien Radikalen und beugt frühzeitiger Faltenbildung vor. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Produktion von Q10 ab. Cremes mit Q10 können diesem Mangel entgegenwirken. Die neue Anti-Falten-Creme mit Q10 und natürlichem Aprikosenkernöl reduziert feine Linien sowie die Faltentiefe. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Sorgt für ein straffes Hautgefühl, zieht schnell ein und spendet 24h Feuchtigkeit.“   Quelle: www.florena.de

Inhaltsstoffe

*Aqua, Glycerin (Glycerin*), Isopropyl Palmitate, Glyceryl Stearate SE, Cetyl Alcohol, Panthenol (Panthenol*), Sheabutter (Butyrospermum Parkii Butter*), Octyldodecanol, Sodium Cetearyl Sulfate, Coenzym Q10 (Ubiquinone*), Aprikosenkernöl (Prunus Armeniaca Kernel Oil), Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Phenoxyethanol, Ethylparaben, Parfum *
*Unter diesem Namen ist der Inhaltsstoff auf der Produktverpackung angegeben. 

Anwendungsempfehlung des Herstellers

„Die Handcreme mit Q10 & Aprikosenkernöl ist für die tägliche Anwendung geeignet. Tragen Sie sie insbesondere nach dem Waschen oder je nach Bedarf bei Trockenheits- oder Spannungsgefühl auf die Hände auf und reiben Sie diese sanft aneinander.“

Mein Eindruck

Die Handpflege läßt sich einfach öffnen/schließen. Die Entnahme gelingt problemlos und unkompliziert

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Konsistenz gefällt mir sehr gut. Sie ist leicht und cremig zart. Dadurch kann man sie wunderbar verteilen und sie zieht ruckzuck in die Haut ein, ohne einen störenden Fettfilm zu hinterlassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem Eincremen fühlen sich meine Hände samtweich und sehr gepflegt an. Die Haut wird spürbar mit Feuchtigkeit versorgt, sie ist geschmeidiger und glatter. Genial finde ich den Duft nach frischen Aprikosen, welcher intensiv ist und dabei aber nicht aufdringlich erscheint. Er ist auch noch ziemlich lange dezent wahrnehmbar.

Ich benutze die Handcreme regelmässig, vorwiegend nach dem Händewaschen oder einfach mal so zwischendurch. Auch wenn die Versorgung mit Feuchtigkeit über 24h für mich etwas weit hergeholt ist, konnte ich eines mit Sicherheit feststellen: Meine Hände sehen gepflegter und ebenmässiger aus.

Mein Fazit

Für mich mein neuer Liebling unter den Handpflegeprodukten, welcher mich weiterhin begleiten wird. Pflegeeigenschaften und Duft haben mich überzeugt, wieder mal ein Produkt, welches ich gern weiterempfehle.

Mein Test: Balea Lippenpflege "Kirsche"


Dank pinkmelon hab ich die Balea Lippenpflege “Kirsche” in den letzten Wochen getestet und möchte über meine gesammelten Eindrücke berichten.

Balea_Lippenpflege
Hierbei handelt es sich um einen klassischen Pflegestift, welchen man durch einen Drehmechanismus bewegt. Dank der Abdeckhülse, welche sich leicht abziehen/aufstecken läßt, wird verhindert, dass der Stift beschädigt wird. Anders als bei Lippenpflege aus der Tube, sieht man hier genau wieviel Produkt noch vorhanden ist.

Diese Balea Lippenpflege ist in vielen dm-Märkten erhältlich und kostet 0,85€. Enthalten sind 4,8g. Nach erstem Gebrauch ist der Stift noch mindestens 12 Monate haltbar.

Herstellerversprechen

“Sanft pflegend: Balea Lippenpflege Kirsche pflegt Ihre Lippen unwiderstehlich mit lieblichem Kirschduft und Kirschgeschmack. Die besondere Formel mit Candelilla- und Bienenwachs pflegt Ihre Lippen zart. Balea Lippenpflege Kirsche ist nicht vegan.”

Inhaltsstoffe

* ETHYLHEXYL STEARATE • RICINUS COMMUNIS SEED OIL • SYNTHETIC BEESWAX • HYDROGENATED PALM OIL • CANDELILLA CERA • CERA ALBA • AROMA • ASCORBYL PALMITATE • BENZYL ALCOHOL • CAPRYLIC/ CAPRIC TRIGLYCERIDE • CITRAL-COUMARIN•EUGENOL • LECITHIN • LITHOSPERMUM ERYTHRORHIZON ROOT EXTRACT • POLYHYDROXYSTEARIC ACID•SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL • TOCOPHEROL • CI 77491 • CI 77499 *

Mein Eindruck

Ich bin ja ein kleiner “Duftjunkie” und die von mir bevorzugten Pflegeprodukte müssen allesamt einen schönen Duft aufweisen. Deswegen achte ich sehr auf den Geruch. Diese Lippenpflege soll einen lieblichen Kirschduft/-geschmack aufweisen, leider vermisse ich das angekündigte Dufterlebnis. Mit frischen Kirschen hat das in meinen Augen weniger zu tun, es riecht sehr künstlich süß. Auch den versprochenen Kirschgeschmack habe ich nicht wahrgenommen, in meinen Augen ist die Lippenpflege geschmacksneutral.

Auf die Lippen aufgetragen, fühlt sich die Pflege sehr angenehm an. Die Konsistenz ist sehr gut gewählt, nicht zu weich und auch nicht zu fest. Allerdings sollte man den Pflegestift nicht zu warm aufbewahren, da er sonst zu weich wird und schmilzt.

Meine Lippen fühlen sich wunderbar weich und gepflegt an. Raue Lippen werden bei regelmäßiger Anwendung vermieden, doch wenn man bereits raue, spröde Lippen hat, fehlt mir bei diesem Stift etwas, da pflegt er nachhaltig zu wenig!

Balea_Lippenpflege_Detail

Obwohl der Stift farbig ist, gibt er keine Farbe ab. Die Lippen glänzen nach dem Auftrag und sehen gesund aus!

Mein Fazit

Die Pflegewirkung an sich ist okay, doch wenn man spröde Lippen hat, sollte man ihn nur bedingt anwenden und auf ein reichhaltigeres Produkt ausweichen. Auch der versprochene Kirschgeschmack fehlt und der Duft ist mir zu künstlich. Unterm Strich konnte mich die Lippenpflege “Kirsche” nicht überzeugen und ich werde sie auch nicht nachkaufen.

Mein Test: essence bloom me up! shimmer Powder (LE)


Ich wünsche allen einen schönen, sonnigen Montag und melde mich mit einem Testbericht zu einem Beautyprodukt von der Kosmetikmarke essence zurück.

Momentan findet man in den Drogerien die LE (Limited Edition) „bloom me up!“ von essence und durch pinkmelon bekam ich die Möglichkeit das shimmer powder aus dieser Linie zu testen.

essence_powder

Dieses Puder ist erhältlich in der Farbe 01 – rose it up! und kostet 3,25€.

essence_powder_detail
Dieses Puder ist ein allein optisch ein Highlight und besticht durch das florale Muster, zum Benutzen eigentlich viel zu schade! Für viele mag das kitschig sein, doch ich liebe solche Verzierungen und bin richtig verliebt in dieses Blumenmuster.

Herstellerversprechen

“Shimmer in spring! Der feinpigmentierte Puder in hellem Beige verleiht dem Gesicht und Dekolleté einen Hauch Schimmer. Zum It-Piece wird der Puder durch das filigrane, florale Muster, das die Oberfläche der Textur ziert.”

essence_powder_swatch
Mein Eindruck

Viele Highlighter, die ich bisher gesehen oder selbst benutzt habe, wiesen einen leicht goldenen Schimmer auf. Dieser hier geht mehr in Richtung Silber mit leicht Rosa Einschlag, er changiert je nach Lichteinfall, was mit der Kamera leider nicht so eingefangen wird.

Auch im Gesicht als Highlight auf den Wangenknochen gefällt er mir. Da ich ziemlich helle Haut mit leicht rosa Unterton habe, finde ich ihn für mich persönlich sehr passend. Er setzt schöne Akzente, ohne stark zu glitzern und hält den ganzen Tag!

Mein Fazit

Tolles Produkt!! Zum einen gefällt mir das florale Design und auch seine Farbe mag ich sehr. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich dieses Produkt unbedingt mal etwas genauer anschauen!

Mein Test: Balea Papaya & Buttermilch Handcreme (LE)

Balea_Handcreme_Papaya
Aktuell habe ich für PinkMelon diese limitierte Handcreme von Balea getestet. In der orangefarbenen Tube sind 100ml enthalten und man kann sie bei dm käuflich erwerben.

Herstellerversprechen

“Mit Balea Handcreme Papaya & Buttermilch pflegen Sie Ihre Hände mit schützender Feuchtigkeit und tropischem Papayaduft. Mit Panthenol und Olivenöl für ein geschmeidig-glattes Hautgefühl.”

Mein Eindruck

Wie schon so oft geschrieben, finde ich auch dieses Design der Tube wieder sehr ansprechend und das liebe ich auch allgemein an Balea, viele Produkte sind optisch ein echter Hingucker.

Natürlich war ich sehr gespannt, wie die Handpflege wirkt, da ich gerade jetzt in der kalten Jahreszeit sehr oft unter rauen, spröden Händen leide. Also habe ich die Creme aufgetragen, leicht einmassiert und bin einfach begeistert. Die Creme zieht schnell ein, ohne einen unangenehmen Fettfilm zu hinterlassen. Meine Hände werden unsagbar weich und geschmeidig und dieses Gefühl hält bei mir auch mehrere Stunden an! Und ich liebe diesen fruchtigen Duft, so intensiv nach frischer Papaya mit leichtem Hauch von Buttermilch, einfach ein Traum!!! Der Duft bleibt auch noch ziemlich lange dezent auf der Haut wahrnehmbar.

Mein Fazit

Ich liebe diese Handpflege und werde mir sicherlich noch einen kleinen Vorrat anlegen, da es sich ja um eine Limited Edition handelt. Von mir bekommt das Produkt fünf Sterne und ich empfehle es sehr gern weiter, da es mich zu100% überzeugt hat!

Produkttest: Effektlack "Snow N’Coat" von agnès b.

Heute gibt es seit längerer Zeit mal wieder einen Testbericht zu einem Nagellack, speziell handelt es sich um einen Effektlack. Auch diesen habe ich für www.pinkmelon.de getestet und möchte meine Eindrücke gern mit Euch teilen!

Nailart_Snowcoat
 Dieser Lack ist bei http://www.ccbparis.de erhätlich, momentan reduziert auf 5,75 € (regulär 11,50 €)!

Anwendung

Tragen Sie SNOW N’ COAT einfach auf den zuvor getrockneten Lack Ihrer Wahl auf.

Herstellerversprechen

“Der Flacon von SNOW N’ COAT wirkt wie eine Schneekugel: Schüttelt man ihn, verwandelt sich der Decklack in eine Schneewolke und zaubert festlich glitzernde Pailletten-„Flocken“ auf Ihre Nägel. Wird er vor dem Auftragen NICHT bewegt, trennt er sich in 2 Phasen und schmückt die Nägel mit einem raffinierten Hauch von Frost-Look. Pailletten-Flocken oder Frost-Look? Sie haben die Wahl!”

Mein Eindruck

Dieser Effektlack verspricht also zwei Looks und ich war sehr neugierig auf die Ergebnisse. Ungeschüttelt sieht der Flacon-Inhalt so aus, wie auf dem oberen Foto. Einmal kurz und kräftig schütteln und er verwandelt sich wie von Zauberhand in einen Glitzerlack (siehe Foto).

Nailart_Snowcoat_1
Ich habe ihn zum Vergleich auf unterschiedliche Farblacke aufgetragen. Dabei habe ich feststellen müssen, dass der versprochene Look mit klitzekleinen, in allen Farben des Regenbogens schimmernden Pailletten, bei dunklen Lacken am schönsten aussieht.

Auf hellen Lacken geht dieser Effekt völlig unter und auch nur einzeln aufgetragen, finde ich ihn nicht sehr ansprechend. Mit diesem Pinsel gelingt mir der Auftrag problemlos und der Lack trocknet zügig ab. Leider verteilen sich die Pailletten sehr ungleichmäßig auf dem Nagel, was mir nicht gefällt und wenn das Licht nicht richtig auf die Pailletten fällt, sieht man nur kleine Silberpunkte auf dem Nagel, was ich wiederum auch nicht optimal finde.

Nailart_Snowcoat_Detail
Fazit

Ich hatte mir mehr erhofft, mit dem Ergebnis bin ich nicht zufrieden, auch wenn die Haftfestigkeit bei mir mit 4 Tagen durchaus akzeptabel ist und ich bei normaler Belastung der Nägel auch nicht mehr erwarte. Unterm Strich ein Effektlack, welcher mich nicht überzeugt hat, da er etwas teuer ist und ich im Drogeriebereich bessere Effektlacke zu geringeren Preisen finde.

Dieses Produkt habe ich für pinkmelon.de getestet.