Archiv

Getestet: Balea Handlotion Pitaya Coco

Dank pinkmelon bekam ich die Möglichkeit ein neues Handpflegeprodukt zu testet. Es handelt sich um die Balea Handlotion Pitaya Coco. Erhältlich in dm Drogerien zu einem Preis von 1,45€.

Die Handcreme befindet sich in einer auf dem Kopf stehenden Tube und kann mittels Deckel einfach geöffnet/verschlossen werden. Das Design wirkt peppig und durch die knallige pinke Farbe bekomme ich richtig Lust auf Sommer.


Herstellerversprechen von Balea

Mit Balea erleben SIe das zarte Gefühl rundum geschützter Hände. Balea Handlotion mit dem fruchtigen Duft nach Pitaya und Cocos sowie pflegendem Avocadoöl hinterlässt ein sanftes Hautgefühl. Die leichte Textur zieht schnell ein und spendet Ihrer Haut Feuchtigkeit. Vegan.“

Inhaltsstoffe

*AQUA | ETHYLHEXYL STEARATE | GLYCERIN | CETEARYL ISONONANOATE | PROPYLENE GLYCOL | PHENOXYETHANOL | LAURYL GLUCOSIDE | POLYGLYCERYL-2 DIPOLYHYDROXYSTEARATE | PERSEA GRATISSIMA OIL | CARBOMER | PARFUM | ETHYLHEXYLGLYCERIN | SODIUM HYDROXIDE | CITRIC ACID | LINALOOL | LIMONENE | GERANIOL*


Mein Eindruck von der Handpflege

Für mich etwas unpraktisch gehalten, ist der Verschluss des Produktes. Es sammelt sich stets Produkt um die Öffnung. Richtig genaues Dosieren gelingt nicht immer.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Duft im Gegensatz ist fantastisch: leicht süß, fruchtig frisch mit einem dezenten Hauch von Cocos. Allerdings kann ich jetzt nicht beurteilen, ob der Duft einer Pitaya 1:1 von der Handlotion wiedergegeben wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mir persönlich ist die Konsistenz der Handpflege fast zu flüssig, eben einer Lotion ähnlich. Doch sie lässt sich einfach und zügig auf den Händen verteilen. Sie zieht binnen 1-2 Minuten vollständig ein und hinterlässt keinen störenden Fettfilm. Meine Hände fühlen sich geschmeidig, weich und mit Feuchtigkeit versorgt an. Leider ist diese Wirkung nur kurz und gerade wenn man zu trockener Haut neigt, ist baldiges Nachcremen erforderlich.

Doch trotzdem wird mich diese Handlotion in den kommenden Frühlings- und Sommermonaten als Handpflege begleiten, da mich ihre Leichtigkeit überzeugt hat.


Mein Urteil über die Balea Handlotion Pitaya Coco

In meinen Augen eine leichte, angenehme Pflege für die Hände mit tropischem Duft. Trotz kleiner Mängel in Sachen Dosierung und Reichhaltigkeit hat sie mich überzeugt. Ich werde sie nachkaufen und empfehle das Produkt gern weiter.

Neue Produkte von treaclemoon

Ich mag ja pastellige Farben sehr und deswegen habe ich mich grade in die neue Litschi-Serie von treaclemoon verliebt!

treaclemoon_lychee1

Die machen doch so richtig Lust auf Sommer, Oder???

Anfang April erscheint mit dem pfiffig-raffinierten Sommerduft exotic lychee sorbet auch schon das nächste treaclemoon Schnupperglück. Exotisch und fruchtig zugleich sorgt der kleine tropische Wirbelwind nicht nur für fabelhafte Erfrischung, sondern auch für allerbeste Kicherlaune. Ob als feinschäumende Duschcreme, hautverwöhnende Körpermilch oder pflegende Handcreme – exotic lychee sorbet ist der ideale Begleiter für den nahenden Sommer…..

Duschcreme: 500 ml – 3,95 Euro
Körpermilch: 350 ml – 3,95 Euro
Handcreme: 75 ml – 1,95 Euro
Körperspray: 200 ml – 2,95 Euro
Probiergröße mit 60 ml – je 0,95 Euro

Unter anderem erhältlich bei dm, Rossmann, Müller und Budni

Getestet: Alterra Naturkosmetik Nagellack, Farbe: 01 Rose Blossom

Dank www.pinkmelon.de bekam ich die Möglichkeit einen Nagellack von Alterra Naturkosmetik zu testen. Ich habe die Farbe 01 Rose Blossom gewählt, weil ich dezente Farben auf meinen Nägeln mag. Meine Eindrücke findet ihr im folgenden Testbericht. Viel Spaß beim Lesen!

Produktbeschreibung

„Der Alterra Nagellack ist ein 5-Free Nagellack: Ohne Phthalate, ohne Toloul, ohne Formaldehyd, ohne Campher, ohne Kolophonium.“   Quelle: www.rossmann.de

Anwendung

Den Nagellack  dünn auftragen und kurz trocknen lassen. Für optimale Deckkraft eine zweite Schicht auftragen und trocknen lassen.

Inhalt: 11 ml     Preis: 3,49 €

Zum Auftrag

Der Glasflakon ist schlicht gehalten und beinhaltet einen sehr natürlichen, hellrosa Farbton. Der Flaschenverschluss liegt beim Auftrag gut in der Hand und präsentiert einen relativ breiten, weichen Pinsel. Mit diesem gelingt der Auftrag mühelos, da er schön auffächert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Lack ist  flüssig, doch trotzdem kann man ihn sehr gut lackieren. Er trocknet zügig, sodass man schnell eine zweite Schicht auftragen kann. Wie auf den Bildern gut zu erkennen ist, deckt er auch nach dem zweiten Lackieren so gut wie gar nicht und wirkt immer noch leicht streifig.

Haftfestigkeit

Auch hier konnte mich der Nagellack überhaupt nicht überzeugen. Bei ganz normalen Tätigkeiten des Alltags gab es bereits nach einem Tag erste kleine Macken. Bereits nach zwei Tagen habe ich ihn wieder entfernt, da er nicht mehr schön aussah.

Finish

Der Lack ist keinesfalls zu 100% deckend. der Nagel schimmert immer noch leicht durch. Ich persönlich finde, dass der Nagel durch diese sehr natürliche Farbe wunderbar gepflegt aussieht. Das fertige Farbresultat entspricht dabei dem äußerlich sichtbaren Lack in der Flasche.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein Fazit

Die Farbe an sich gefällt mir, mit dem Pinsel kann ich auch gut lackieren und das fertige Resultat auf meinen Nägeln finde ich auch ansprechend. Doch leider konnte dieser Nagellack der Marke Alterra mich in Sachen Haftfestigkeit überhaupt nicht überzeugen.

Buchrezension: „Die Überlebenden von Sagunt“ ein Hannibal-Roman von Jonathan Lerros

Ich  habe in letzter Zeit wieder einige Romane beendet und möchte diese Plattform gern nutzen, um meine Lese-Eindrücke in Form von Rezensionen zu veröffentlichen.

Beginnen möchte ich mit einem historischen Roman, welcher in der Antike angesiedelt ist und ein historisch belegtes Ereignis beschreibt.

Die Überlebenden von Sagunt – Autor: Jonathan Lerros

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Verlag: Amazon Publishing     Seiten: 350     ISBN: 978-1-503-93992-9     Preis: 9,99€

Zum Autor

Jonathan Lerros  ist das Pseudonym des Schriftstellers Günter Krieger, der bereits mehr als zwanzig Historienromane veröffentlicht hat. Mit „Die Überlebenden von Sagunt“, Auftakt einer Reihe um das epische Ringen des Karthagers Hannibal gegen Rom, betritt er nun die Schlachtfelder der Antike. Lerros lebt mit seiner Frau in der Nähe von Köln.

Zum Inhalt

Die vierzehnjährigen Zwillingsgeschwister Eirene und Kimon haben Glück im Unglück: Ihre Heimatstadt Sagunt wird von kathargischen Truppen komplett zerstört, die Bewohner werden getötet oder versklavt. Doch Synbalos, der oberste Feldarzt der karthagischen Armee, ist den beiden wohlgesonnen und nimmt sie unter seine Fittiche. Kimon ist Feuer und Flamme für den Beruf des Wundarztes, Eirene wird die persönliche Leibdienerin der geheimnisumwitterten Dido, Besitzerin des vornehmsten Bordells der Stadt. Die Geschwister haben gerade erst damit begonnen, sich in ihrem neuen Leben einzurichten, als sie unwissentlich in ein von den Römern inszeniertes Mordkomplott gegen den Heerführer Hannibal hineingezogen werden….

Der erste Satz: „Iberien, 234 v. Chr., Maharbal war Hannibals bester Freund.“


Mein Eindruck

Ich lese historische Romane sehr gern und lasse mich in fremde Welten entführen. Bisher habe ich keinen Roman aus dieser Zeitepoche gelesen, umso mehr war meine Neugier geweckt.

Bereits das Cover in Verbindung mit dem Titel kurbelt meine Gedankenwelt an und ich kann mich auf eine spannende Reise in die Antike begeben.

Der Roman bezieht sich auf ein historisch belegtes Ereignis. Die Stadt Sagunt wird von den Karthager erobert und zerstört. Doch es gibt Überlebende, darunter die Zwillinge Eirene und Kimon. Während viele versklavt werden, dürfen die beiden Kinder einem Wundarzt zur Hand gehen….. Es beginnt eine fesselnde, sowie dramatische Geschichte. Alles geschieht vor dem Hintergrund der Streitigkeiten zwischen Rom und Karthago. Die vorherrschenden Lebensbedingungen und die Praktiken der Wunderte sind authentisch und verständlich niedergeschrieben. Der etwas zu moderne Schreibstil ist schnell und fließend lesbar und trägt zum Erfolg des Romanes bei.

Die Erlebnisse der Kinder wirken bedrückend, machen traurig. Die kriegerischen Auseinandersetzungen sind grausam und trotzdem informativ dargestellt. Auch das Thema Sklaverei wird von vielen Seiten beleuchtet und trotzdem gab es auch damals bereits Träume, welche wahr werden konnten.


Mein Urteil

Für mich ein sehr gelungener historischer Roman. Ich war fasziniert von den Schilderungen über Hannibals. Der Autor hat ein rundum zusammenhängendes und gut strukturiertes Buch vorgelegt, welches mir pures Lesevergnügen bereitet hat. Der Schluß ist offen gestaltet und Fragen werden nicht beantwortet, wann gibt es eine Fortsetzung??

Bei Interesse kann man das Buch HIER bestellen.

NEU: essence trend edition „try it. love it!“

Ein neues Jahr hat begonnen, leider war 2016 für mich kein sonderlich gutes Jahr, da ich viele private Tiefen durchleben mußte und auch einen geliebten Menschen verloren habe.

Doch irgendwie muss es weitergehen und eigentlich kann 2017 für mich nur besser werden. Und bei meinem Blog möchte ich auch wieder aktiver werden und deshalb folgt heute sogleich ein Beitrag über eine neue Trend Edition der Marke essence.

It`s Showtime: Hier kommen die Beauty-Stars der Frühjahr-/Sommer-Saison von essence! Im Februar 2017 fasziniert „try it. love it!“ mit neuen Produkten für Augen, Lippen, Teint und Nägel – in ausgezeichneter Qualität zum besten Preis.

 essence eye & face Palette

essence eye & face palette

essence eye & face palette

 Glow & shine. Vier farblich aufeinander abgestimmte Lidschatten, ein Rouge und ein Highlighter machen die beiden Paletten zum absoluten It-Piece für Augen und Teint. Erhältlich in 01 glow for it und 02 rise & shine. Um 3,99 €*.

essence sculpting eye pencil

essence sculpting eye pencil 01

essence sculpting eye pencil 02

essence sculpting eye pencil 03

Take shape. Die dunkle Farbe ist ideal für den Wimpernkranz und zum Konturieren des Lids geeignet. Die helle Farbe ist perfekt, um den inneren Augenwinkel und die Wasserlinie zu highlighten. Erhältlich in 01 black to white, 02 peach for chocolate und 03 grape a rose. Um 2,29 €*.

essence volume stylist 18h curl & hold Mascara

In style! Die cremige, schwarze Textur mit Mikro Styling Waxen schenkt den Wimpern langanhaltendes Volumen mit unglaublichem Schwung. Besonderer Hingucker: das spezielle, geflochtene Design der Kappe. Um 2,99 €*.

 essence volume stylist 18h lash extension Mascara

 Extended version. Die diamantförmige Bürste ermöglicht dank verlängernder Fasern extrem lange, voluminöse Wimpern. Auch das geflochtene Design der Kappe ist ein Eyecatcher. Um 2,99 €*.

essence sheer & shine lipstick prisma glow

Shimmery! Die sehr softe Formulierung des Lipsticks fühlt sich angenehm leicht auf den Lippen an und verleiht eine dezente Farbe mit tollem Sparkle-Effekt. Das Besondere: Die drei Shades schillern je nach Lichteinfall unterschiedlich. Erhältlich in 17 dark deception, 18 maroon gloom und 19 pink paradise. Um 1,99 €*.

essence shine shine shine Lipgloss

essence shine shine shine lipgloss 03essence shine shine shine lipgloss 08essence shine shine shine lipgloss 12

Most brilliant! Die geschmeidige Textur schenkt einen extremen Glanz mit Wet-Look-Effekt auf den Lippen. Erhältlich in 03 friends of glamour, 08 indie romance und 12 runway, your way. Um 1,99 €*.

essence camouflage full coverage concealer

essence camouflage full coverage concealer 05essence camouflage full coverage concealer 10Hiding hero! Langanhaltend und hochpigmentiert deckt die flüssig-cremige Textur dunkle Augenringe und Unebenheiten zuverlässig ab. Für eine natürliche, wache Ausstrahlung. Erhältlich in 05 ivory und 10 nude. Um 2,49 €*.

essence instant matt make-up

Teint-Specialist. Die geschmeidige Textur mit mittlerer bis hoher Deckkraft und mineralischen Puderpigmenten mattiert den Teint langanhaltend – bis zu 24 Stunden – und schenkt ein leichtes Hautgefühl. Erhältlich in 10 matt ivory, 20 matt sand und 30 matt vanilla. Um 3,99 €*.

essence blush play sculpting Palette

essence blush play sculpting blush palette_not finalessence blush play sculpting blush palette_not final

Play of colours! Einzeln aufgetragen können die aufeinander abgestimmten Rouge-Töne wunderbar zum Konturieren verwendet werden, aber auch gemischt aufgetragen sorgen sie für Frische. Erhältlich in 10 play it peach und 20 play it pink. Um 3,99 €*.

essence luminous matt bronzing powder

Summer glow. Das Puder kreiert mit seiner matten Bronzer-Textur mit seidig-schimmerndem Bronzing-Kern einen frischen, dezent gebräunten Look. Erhältlich in 01 sunshine. Um 2,99 €*.

essence 2in1 highlight & contouring stick

essence 2in1 highlight & contouring stick 10essence 2in1 highlight & contouring stick 20

Cream-Team. Mit dem praktischen Duo-Stick mit cremig-pudriger Textur gelingt Konturieren und Highlighten besonders einfach – auch unterwegs. Erhältlich in 10 blondie und 20 brownie. Um 3,99 €*.

essence instant matt make-up setting spray

essence instant matt make-up setting spray

Das leichte, transparente Spray – angereichert mit einem natürlichen Wirkstoffkomplex – legt sich mattierend auf das Make-up. Es fixiert und sorgt für einen längeren Halt. Um 2,99 €*.

essence colour boost high pigment nail paint

Colour flash. Neue hochpigmentierte Nagellacke in fröhlichen Candy- Farben schenken sommerliche Nägel. Die glänzende Formulierung ermöglicht ein deckendes Finish in einem Auftrag. Erhältlich in 01 instant friendship, 02 instant fun, 06 instant happiness, 08 instant party und 11 instant match. Um 1,79 €*.

essence „try it. love it!“ ist im Februar 2017** im Handel erhältlich. Die Produkte gehen danach ins essence Standard-Sortiment über.

Meine Meinung: Ich mag diese dezenten Farben sehr und werde mir alle Produkte genauer ansehen. Auch das Make-up werde ich sicherlich ausprobieren, um mir ein Urteil bilden zu können.

Getestet: Florena Anti-Age Pflege Handcreme Q10 & Aprikosenkernöl

Leider komme ich momentan wenig zum Bloggen. Ich muss auf privater Ebene viel organisieren, umstrukturieren und neu ordnen, das nimmt neben meinem normalen Leben als zweifache Mama und den gefühlten  1000 anderen Dingen des Alltags, viel Zeit in Anspruch.

Doch heute soll es hier endlich mal wieder einen Testbericht zu einem Produkt geben, welches ich dank www.pinkmelon.de testen durfte und seither oft und gern benutzt wird.

Es handelt sich um eine Handpflege der Marke Florena. Ich wurde in der DDR geboren und Florena kenne und liebe ich seit meiner Kindheit. Ich freue mich immer sehr, wenn ich etwas neues von dieser Marke testen darf.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es handelt sich um die Florena Anti-Age Pflege Handcreme Q10 & Aprikosenkernöl. Die Tube ist ansprechend gestaltet und besticht durch klare Strukturen. 100ml Handcreme kosten um die 1,15€ und diese ist online sowie in vielen Drogerien erhältlich.

Herstellerversprechen von Florena

„Aprikosenkernöl zeichnet sich durch sehr hohe Verträglichkeit aus und eignet sich daher besonders für die empfindliche Haut. Das hauteigene Coenzym Q10 unterstützt die biologischen Funktionen der Haut, schützt sie vor freien Radikalen und beugt frühzeitiger Faltenbildung vor. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Produktion von Q10 ab. Cremes mit Q10 können diesem Mangel entgegenwirken. Die neue Anti-Falten-Creme mit Q10 und natürlichem Aprikosenkernöl reduziert feine Linien sowie die Faltentiefe. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Sorgt für ein straffes Hautgefühl, zieht schnell ein und spendet 24h Feuchtigkeit.“   Quelle: www.florena.de

Inhaltsstoffe

*Aqua, Glycerin (Glycerin*), Isopropyl Palmitate, Glyceryl Stearate SE, Cetyl Alcohol, Panthenol (Panthenol*), Sheabutter (Butyrospermum Parkii Butter*), Octyldodecanol, Sodium Cetearyl Sulfate, Coenzym Q10 (Ubiquinone*), Aprikosenkernöl (Prunus Armeniaca Kernel Oil), Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Phenoxyethanol, Ethylparaben, Parfum *
*Unter diesem Namen ist der Inhaltsstoff auf der Produktverpackung angegeben. 

Anwendungsempfehlung des Herstellers

„Die Handcreme mit Q10 & Aprikosenkernöl ist für die tägliche Anwendung geeignet. Tragen Sie sie insbesondere nach dem Waschen oder je nach Bedarf bei Trockenheits- oder Spannungsgefühl auf die Hände auf und reiben Sie diese sanft aneinander.“

Mein Eindruck

Die Handpflege läßt sich einfach öffnen/schließen. Die Entnahme gelingt problemlos und unkompliziert

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Konsistenz gefällt mir sehr gut. Sie ist leicht und cremig zart. Dadurch kann man sie wunderbar verteilen und sie zieht ruckzuck in die Haut ein, ohne einen störenden Fettfilm zu hinterlassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem Eincremen fühlen sich meine Hände samtweich und sehr gepflegt an. Die Haut wird spürbar mit Feuchtigkeit versorgt, sie ist geschmeidiger und glatter. Genial finde ich den Duft nach frischen Aprikosen, welcher intensiv ist und dabei aber nicht aufdringlich erscheint. Er ist auch noch ziemlich lange dezent wahrnehmbar.

Ich benutze die Handcreme regelmässig, vorwiegend nach dem Händewaschen oder einfach mal so zwischendurch. Auch wenn die Versorgung mit Feuchtigkeit über 24h für mich etwas weit hergeholt ist, konnte ich eines mit Sicherheit feststellen: Meine Hände sehen gepflegter und ebenmässiger aus.

Mein Fazit

Für mich mein neuer Liebling unter den Handpflegeprodukten, welcher mich weiterhin begleiten wird. Pflegeeigenschaften und Duft haben mich überzeugt, wieder mal ein Produkt, welches ich gern weiterempfehle.

Buchrezension: „Die Rebellin von Mykonos“ von Martina Kempff

Und wieder habe ich einen Roman beendet. Meine Eindrücke zu „Die Rebellin von Mykonos – Der Traum vom freien Griechenland“ habe ich in folgenden Sätzen festgehalten.


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

ISBN: 978-3-945025-42-0     Seiten:   400(Taschenbuch)     Preis:   13,90€

Verlag:   Ammianus Verlag

Zur Autorin

1950 in Stuttgart geboren, Weltenbummlerin und Heimat-
verbundene, Journalistin und Vollblutautorin …
Ihr Erstling „Die Marketenderin“ erschien 1998 im Weitbrecht
Verlag, seitdem folgten fünfzehn erfolgreiche historische und
zeitgenössische Romane, darunter die Eifelkrimis aus der Kehr
und die Romane über die Frauenschicksale rund um Karl den
Großen. Für die Neuausgabe der „Marketenderin“ stürzte sie
sich siebzehn Jahre später noch einmal in die Tagebuchauf-
zeichnungen aus dem Russlandfeldzug, in die Geschichte ihrer
Vorfahrin sowie in die Recherche rund um Napoleon. Ihr
zweiter und dritter Roman, „Die Rebellin von Mykonos“ und
„Die Schattenjägerin“, folgen, ebenfalls überarbeitet, im
Jahr 2016 im Ammianus-Verlag!

Zum Inhalt

1821 – Die griechische Bevölkerung rebelliert gegen die Herrschaft der Osmanen. Vierhundert Jahre Fremdbestimmung neigen sich dem Ende zu. Mitten in die Wirren des beginnenden Freiheitskampfs wird Mando Mavrojenous hineingezogen,
eine junge Aristokratin, die zunächst nur gegen die Zwänge in ihrem Elternhaus aufbegehrt. Bald aber stellt sie sich als mutige Kämpferin an die Spitze der Rebellen auf ihrer Heimatinsel Mykonos. Sie opfert ihren Brautschatz für die griechische Flotte und findet Anerkennung in einem von Männern geprägten Umfeld. Doch in tiefster Seele bewegt sie etwas anderes: Der leidenschaftliche Hass auf den unbekannten Mörder ihres Vaters und die verbotene Liebe zu ihrem Cousin Marcus. Hin- und hergerissen zwischen Berufung und Gefühlen läuft die junge Griechin Gefahr, alles zu verlieren …

Der erste Satz: „Der Schrei ihrer Mutter klang Mando Mavrojenous noch in den Ohren, als sie über die schmale Gasse an den Schweinen vorbei zum Hafen eilte, um einen Schiffer zu beauftragen, ihre Schwester Irini aus Tinos zu holen.“

Mein Eindruck

Ich lese sehr gern historische Romane und da bisher noch keiner mit griechischen Schauplätzen vertreten war, weckte „Die Rebellin von Mykonos“ mein Interesse.

Da dieser Roman viel Hintergrundwissen über die osmanische Herrschaft und die politischen Wirren um 1821 vermitteln möchte, habe ich zuerst die letzten 30 Seiten gelesen. Dies war zwar interessant, für mich aber zu umfangreich und nicht zum Buch passend.

Der eigentliche Roman spielt auf den griechischen Inseln Tinos, Mykonos und Paros in der Zeit des beginnenden Freiheitskampfes in welchem die junge Adlige Mando sich immer mehr verstrickt. Sie stellt ihr ganzes Vermögen zur Verfügung und steigt zur Spitze der Rebellen auf.

Leider wird die Geschichte um die Befreiung Griechenlands von den Osmanen sehr schnell in den Hintergrund gestellt. Vielmehr wird die heimliche Liebesbeziehung von Mando zu ihrem Cousin Marcus zum Hauptschwerpunkt des Romans. Es gibt etliche erotische Szenen, welche in meinen Augen nicht so recht zum Buch passen. Auch konnte ich zur Romanfigur Mando nicht wirklich eine Beziehung aufbauen, sie handelt sehr egoistisch und schamlos, um eigene Vorteile geltend zu machen.

Mein Urteil

Viele Ansätze sind interessant gewählt: der Freiheitskampf, die verbotene Liebesbeziehung zwischen Mando und Marcus, die örtlichen Schauplätze. Trotzdem konnte ich diesen Roman nicht mit der gewohnten Lesefreude erkunden, denn auch der Schreibstil war an vielen Stellen nicht mein Freund. Auch die vielen ähnlich klingenden Namen verwirrten mich etwas.

Der Roman „Die Rebellin von Mykonos“ konnte mich nicht in seinen Bann ziehen. Meine Erwartungen erfüllten sich nur bedingt, was ich schade finde, da der Titel viel verspricht.