Produkttest: Declèor Aroma Cleanse!!

Vor einigen Wochen habe ich ja über den Gewinn eines Produkttestes bei http://soy-yo-eve.blogspot.com/ berichtet, dabei handelte es sich um zwei Pflegeprodukte zur Gesichtsreinigung der Marke Declèor.

Gewinn_Produkttest

Ich habe mich riesig gefreut, denn diese Kosmetikmarke war mir noch gänzlich unbekannt. Doch meine Vorfreude wurde leider etwas getrübt, warum lest ihr weiter unten im Text. Hier nun meine Testergebnisse.

Herstellerversprechen

„Bereiten Sie Ihre Haut auf einen strahlend schönen Auftritt vor!
Eine gründliche Reinigung ist das A und O der täglichen Gesichtspflege und das Geheimnis für einen strahlenden, schönen Teint. Als Experte für Aromakosmetik hat DECLÉOR natürliche Reinigungsprodukte entwickelt, die Ihre Schönheit Tag für Tag bewahren. Entdecken Sie unsere Pflegelinie AROMA CLEANSE…“

Um die Wirkung beider Produkte besser beurteilen zu können, habe ich immer nur eins zur Reinigung meiner Haut benutzt.

tonisierende Gesichtslotion (rechts abgebildet)

„Diese tonisierende Gesichtslotion mit Ätherischem Öl aus Néroli entfernt restlos Makeuprückstände und bewahrt die Feuchtigkeit der Haut.“

Hauptinhaltsstoffe sind Grüner Tee, Ätherisches Öl aus Néroli.

Anwendung: Auf ein befeuchtetes Wattepad geben und sanft über das Gesicht und den Hals streichen.

Mein Eindruck

Man kann die Flasche gut öffnen und schließen. Die Lotion ist dünn wie Wasser und ich frage mich bisher immer noch, warum man von einer Lotion spricht. Mich erinnert das eher an ein Gesichtswasser.

Trotzt dieser dünnen Konsistenz kann man sehr gut dosieren. Der Duft der Lotion geht in eine etwas süßliche Richtung, was genau kann ich echt nicht beschreiben, allerdings wirkt er keinesfalls unangenehm auf mich.

Benutzt habe ich sie wie empfohlen, doch wenige Minuten nach dem Auftragen bekann meine Haut zu spannen und das empfand ich als sehr unangenehm. Ich habe dieses Produkt zweimal benutzt und dann nicht mehr, denn nach der zweiten Anwendung hatte ich am Morgen noch lauter kleine rote Flecken im Kinnbereich.

Mein Fazit

Ich hatte mir wirklich mehr versprochen, da mich auch die optische Aufmachung der Flasche angesprochen hatte, einfach und schlicht, trotzdem siehts nicht billig aus.

Leider sind wir, die Lotion und ich, keine Freunde geworden!! Denn Hautspannen und Hautirritationen sind ja nicht Sinn und Zweck der Sache. Ich will das Produkt jetzt auch keinesfalls schlecht machen, denn meine Haut ist sehr empfindlich und streikt öfters, wenn ich neue Reinigungsprodukte teste.

3in1 Reinigungsschaum (links abgebildet)

1. REINIGUNG 2. FEUCHTIGKEIT 3. AUSSTRAHLUNG
„Eine reichhaltige und seidige Creme mit Ätherischem Öl aus Néroli, die sich bei Kontakt mit Wasser in einen sanften Schaum verwandelt. Papayaextrakt verfeinert das Hautrelief während Hyaluronsäure die Feuchtigkeit der Haut bewahrt.“

Hauptinhaltsstofe sind hier Grüner Tee, Ätherisches Öl aus Néroli, Papayaextrakt, Hyaluronsäure.

Anwendung: Eine perlengroße Menge des Reinigungsschaums mit reichlich Wasser in den Händen aufschäumen. Das Gesicht vom Hals in Richtung Stirn mit kreisenden Bewegungen sanft massieren. Gründlich mit Wasser abspülen.

Mein Eindruck

Hier finde ich die gewählte weiße Farbe der Flasche nicht so ideal, weil Kontakt mit anderen Dingen, welche man sonst noch so im Bad findet, unschöne Flecken und Gebrauchsspuren hinterläßt.

Den Deckel der Flasche muß man abziehen, was schon etwas schwer zu bewerkstelligen ist, zumal wenn man nasse Hände hat. Dosiert wird mittels eines Pumpsystems, damit gelingt eine wirklich sparsame Dosierung, denn man benötigt nur eine geringe Menge!

Den Geruch des Schaumes kann man auch schwer beschreiben, absolut nichts besonderes. Riecht irgendwie nach Seife. Mir gefällt das jedenfalls nicht sonderlich, ich hätte mir einen leichten, frischen Duft gewünscht.

Den Schaum habe ich nach Anweisung benutzt, heißt erst in den Händen aufemulgiert und anschließend mit kreisenden Bewegungen im Gesicht verteilt. Der entstandene Schaum fühlte sich sehr angenehm an. Anschließend soll man das ganze gründlich mit Wasser abspülen. Ich habe erst nur kaltes benutzt, doch damit ließ sich der Schaum weniger gut entfernen, er fühlte sich auf einmal irgendwie fettig an. Mit warmen Wasser ging es etwas besser, allerdings muß man schon länger spülen, bis man den Schaum komplett entfernt hat.

Die Reinigungswirkung ist okay, ne feuchtigkeitsspendende Wirkung konnte ich leider nicht ausmachen, ganz im Gegenteil, meine Haut begann leicht zu spannen.

Mein Fazit

Dieser Reinigungsschaum hat mich auch keinesfalls überzeugt. Mir gefällt der Duft nicht, die Aufmachung der Flasche spricht mich weniger an und auch das gründliche Abspülen dauert mir zu lange. Einzig die Ergiebigkeit läßt keine Wünsche offen, mit so einer Flasche kommt man ne ganze Weile hin.

Seit langem ein Produkttest, welcher mich nicht überzeugt hat, da meine Haut beide Produkte weniger vertragen hat, denn sie sind für alle Hauttypen geeignet!!

Trotzdem bedanke ich mich bei der lieben Eve, hier gehts zu ihr KLICK, für diesen Produkttest, welcher bei mir leider nicht so toll lief. Wer näheres über Declèor wissen möchte, kann mal HIER gucken.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Produkttest: Declèor Aroma Cleanse!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s